blick

Copyright: Fotolia.de/ Sunny studio
Copyright: Fotolia.de/ Sunny studio

Neue Ideen für die Trafik von morgen gesucht

13.09.2017

Die tobaccoland Startup Factory lädt junge Unternehmen ein, Produkt- und Serviceideen für die Trafik von morgen zu präsentieren. Die besten Innovationen könnten zukünftig über ein landesweites Vertriebsnetz verkauft werden.

Startups haben das Thema "Trafiken" normalerweise nicht am Radar – dabei sind die Trafiken ein äußerst attraktiver Vertriebsweg, der ständig für neue Ideen offen ist. Sie sind nicht nur hochfrequentiert und über das ganze Land verteilt, sondern bieten auch ein breites Spektrum an Produkten an. Dieses soll nun mit Hilfe von Startups ausgebaut werden. Das Ziel: Innovationen, die den Rahmen des Gewohnten sprengen und Trafiken künftig zu noch attraktiveren Nahversorgern machen.

Starkes Vertriebsnetz. tobaccoland ist für mehr als 5.800 Trafiken - den letzten echten Nahversorgern - einer der wichtigsten Zulieferer. Zum Portfolio zählen Tabakwaren, E-Loading-Produkte (wie Prepaid-Karten, Tickets, Gutscheine), Bitcoin, Autobahnvignetten und Getränke. Dazu kommt ein Netz von über 4.000 Verkaufsautomaten. tobaccoland steuert sein langjähriges Know-how, Ressourcen und Zugang zu seinem Logistik- und Marketing-Netzwerk bei. Auf die Produkte und Lösungen der Startups warten 5.800 Verkaufsstellen mit über einer Million Kunden pro Tag.

Klein oder digital. Der Markt und die Zielgruppen für Trafiken ändern sich rasant, und die Zukunft liegt in zusätzlichen neuen Produkten und Services. Gemeinsam mit WhatAVenture hat tobaccoland die Startup Factory ins Leben gerufen. Startups, KMUs und Teams können ihre innovativen Ideen präsentieren und tobaccoland als Partner gewinnen. Die Produkte selbst sollen digital zu vertreiben sein oder nicht viel Platz in den Trafiken einnehmen.

Jetzt die Trafik von morgen mitgestalten und Zugang zu über 5.800 Vertriebsstellen erhalten! Bis 29. September 2017 können sich junge Unternehmen und Teams hier anmelden: http://gowav.com/2f1Leav

 

Quelle: APA/ OTS