markt

Sicher mit System

27.06.2017

Lieber vorsorgen als bereuen: Um die eigene Trafik vor Einbruch und Diebstahl zu schützen, lohnt sich der Gang zum Experten.

Sicherheit hat für Trafikanten oberste Priorität. Zum Schutz der Trafik sind Alarmanlagen und Videoüberwachung besonders gefragt. Das wissen die Experten der Firma TAURUS Sicherheitstechnik.

Alarmgesichert mit System

Welches Alarmanlagen-Modell für den Kunden mindestens erforderlich ist, bestimmt die Versicherung. Im Regelfall sind Trafiken im Normheft mit niedrigem Gewerbestandard angeführt. "In diesem Fall ist die Installation einer Funk-Alarmanlage für die Versicherung ausreichend. Diese sind auch günstiger als z. B. Modelle mit Kabelsystem", erklärt Thomas Urbanek, geschäftsführender Gesellschafter der Firma TAURUS Sicherheitstechnik. Denn im Gegensatz zum verkabelten Modell sind bei Funk-Alarmanlagen keine Eingriffe in die Bausubstanz des Gebäudes notwendig. Das spart Zeit und Geld. Zirka 80 Trafikanten hat Taurus bereits in Sachen Alarmanlage und Videoüberwachung beraten.

Böse Überraschung für Einbrecher

Die Alarmanlage kann auf Wunsch mit Zusatzfunktionen ausgestattet werden. So kann z.B. der Rauchmelder an das Alarmsystem angeschlossen werden. Bei Rauchentwicklung wird man hier über das Handy kontaktiert. Bei Anschluss eines Schutznebelsystems wird bei Alarm innerhalb von Sekunden eine starke Nebelentwicklung ausgelöst. Der Effekt überrascht Einbrecher und schreckt sie nachweislich ab.

Häufig werden Alarmanlage und Videoüberwachung kombiniert. Bei der Videoüberwachung geht es darum, brauchbare Bilder zu erzeugen. Dafür sollten die Kameras so positioniert werden, dass Geschäftsraum, Kunden und Kasse gut sichtbar sind. Bei Trickbetrug eignen sich die Aufzeichnungen, um Falschgeld zu identifizieren und Täter zu überführen. Diese Aufzeichnungen können direkt auf den USB-Stick gezogen und der Polizei übergeben werden, was im Ernstfall sehr praktisch ist.

Auf Alarmanlage und Videos kann unterwegs per App zugegriffen werden. Das ermöglicht Flexibilität in der Bedienung. Die Alarmeinstellungen können beispielsweise aus der Ferne geändert werden. Auch Videobilder sind über App in Echtzeit oder aus dem Archiv abrufbar.

TAURUS Sicherheitstechnik GmbH: office@taurus-consulting.at, www.taurus-sicherheitstechnik.at, +43 1 941 971 6