markt

Copyright: tobaccoland
Copyright: tobaccoland

tobaccoland bringt E-Loading auch für dislozierte Automaten

27.06.2017

Die Zeiten, in denen ein LAN-Kabel - und somit dessen Verlegung durch eine Wand - für Telemetrie und E-Loading am Zigarettenautomaten Voraussetzung war, sind bei tobaccoland vorbei: Der erste Automat mit SIM-Karte, angeboten durch tobaccoland, ist in Betrieb.

Die Trafik Uhl in Fürstenfeld ist der stolze Vorreiter. Inhaber Günter Uhl sieht nur Vorteile für seinen neuen kabellosen Automaten: "Er hat einen speziellen 3G-Router eingebaut, der die Daten auf höchstem Sicherheitsniveau überträgt. Dass das alles ohne Kabel geht, macht den Automaten zu einer Art Filiale meiner Trafik, in deri ch rund um die Uhr das volle Sortiment anbieten kann." Gerade die neue Vielfalt bei E-Loading-Produkten könne er jetzt ohne Einschränkung verkaufen, freut sich der steirische Trafikant. tobaccoland habe mit diesem Angebot ein Anliegen sehr vieler Trafikanten in ganz Österreich optimal umgesetzt.