service

Copyright: Tijana/fotolia.com
Copyright: Tijana/fotolia.com

Mit dem Rundum-sorglos-Paket der WE können Trafikanten flexibel aus einer Vielzahl an Dienstleistungen wählen.

Rundum versorgt mit der WE

23.08.2017

Die WE und ihre Partnerfirma Simacek übernehmen die Organisation und Durchführung zahlreicher Dienstleistungen: Das Rundum-sorglos-Paket reicht von Innenreinigung bis Klimaanlagenservice.

Als Trafikant muss man oft an viele Dinge gleichzeitig denken: Neben der täglichen Arbeit in der Trafik stehen auch Reinigungsarbeiten, Kontroll- und Wartungstermine an. Da kann es schon einmal passieren, dass man eine der vielen Überprüfungen verschwitzt. Um dem entgegenzuwirken, hat sich die WE etwas ausgedacht: Mit dem Rundum‑sorglos-Paket der WE und der Partnerfirma Simacek werden den Trafikanten die Organisation und Durchführung dieser Dienstleistungen abgenommen. Allfällige Termine werden aus einer Hand organisiert. Damit spart man sich nicht nur Stress, sondern auch Kosten.

Drei Pakete im Angebot

Das Rundum‑sorglos-Paket gibt es in drei Varianten: Das kleine, das mittlere und das große Paket. Je nach Auswahl finden die verschiedenen Arbeiten monatlich, quartalsweise oder jährlich statt. Was gemacht wird, entscheidet der Trafikant selbst. Simacek bietet eine Vielzahl an Serviceleistungen an, aus denen man wählen kann.

Professionelle Partnerfirma

Die Firma Simacek ist auf Facility Management spezialisiert. Sie bietet im Rahmen des WE-Pakets unter anderem folgende Dienste an: Innen- und Fassadenreinigungen, Tauschen der Leuchtmittel (Innen- und Außenbeleuchtungen), Heizungs- und Klimaanlagenservices. Außerdem werden automatische Türen serviciert, Feuerlöscher und Rauchmelder sowie der FI-Schutzschalter werden überprüft. Auf Wunsch tauschen die Mitarbeiter von Simacek auch Schmutzteppiche.

Flexible Gestaltung

"Das Angebot ist sehr flexibel. Jeder Trafikant kann sich die Art und die Häufigkeit der verschiedenen Services aussuchen", erklärt Heidi Skrdla, Obfrau der Wohlfahrtseinrichtung. Die unterschiedlichen Pakete sollen auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Trafikanten zugeschnitten werden.

Testpersonen gesucht

Zum Start des Rundum‑sorglos-Pakets werden 50 Kunden zur "Bedarfsanalyse" gesucht, erklärt Skrdla. So will man das Angebot optimal an den Bedarf der Trafikanten anpassen. Anhand der Ergebnisse des Pilot-Durchlaufs können die WE und die Firma Simacek sehen, was wirklich gebraucht wird und wie die Preise gestaltet werden. Je mehr Personen sich für das Rundum‑sorglos-Paket anmelden, desto geringer werden die Kosten für alle Beteiligten. Simacek bietet die Dienstleistungen österreichweit an. Und Trafikanten müssen sich nur noch auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist - ihre Kunden.