service

Copyright: Albatros Media
Copyright: Albatros Media

Otto Koller, Unternehmensberater

„Zukunft braucht Kraft der Gemeinschaft“

28.06.2017

Kolumne von Otto Koller, Unternehmensberater

In meiner Funktion als Unternehmensberater habe ich mich gemeinsam mit dem WE-Vorstand mit neuen Möglichkeiten und Zukunftschancen der österreichischen Trafikanten befasst. Meine Grunderkenntnis daraus ist, dass sich das Geschäftsmodell der Trafikanten in der Vergangenheit durch konkret geordnete, wenn nicht sogar verordnete Produkt- und Vermarkungsstrukturen auszeichnete. Lange konnte daher so manche Unternehmer- bzw. Managementschwäche der Trafikanten durch Engagement kompensiert werden.

Werden Sie aktiv und seien Sie dabei!

Mein persönliches Resümee: Diese Zeiten gehören der Vergangenheit an. Wer seine Trafik zukunftsorientiert und profitabel führen und auf schwierige Zeiten vorbereitet sein möchte, braucht professionelle Management- und Marketing-Instrumentarien - und vor allem ein gut funktionierendes Trafikanten-Kollegen-Netzwerk. Nur so wird es möglichsein, neue Marketingmodelle rasch und effizient zu testen, daraus zu lernen und gemeinsam den Aufsprung auf den bereits rollenden Zug der digitalen Welt zu schaffen.

Was Sie konkret tun können? Werden Sie Teil der Community. Lesen Sie noch intensiver die Filterlos‑Medien. Sehen Sie sich die neuen Videos aufmerksam an. Suchen Sie das Gespräch mit Ihrer WE-Landesgeschäftsstelle und vernetzen Sie sich eigenständig mit den Trafikanten aus Ihrer Umgebung. Studieren Sie die Angebote der WE, die sich vor allem auf Aus- und Weiterbildung, eine neue Einkaufsgemeinschaft und einen völlig neuen Onlinehandel beziehen werden. Denken Sie positiv und öffnen Sie sich unserer neuen Welt. Nutzen Sie die Angebote aktiv und seien Sie dabei! otto.koller@just-a-game.at